Servertime: 
2017-06-24 · 12:31:12
Our sports betting odds are presented by:
Sports betting 888Sport

AZ vs Feyenoord - Soccer - Netherlands: Eredivisie

Match-Analyses for the match from: 2016-01-24 12:30

Read the match analyses of our betting experts to AZ vs Feyenoord.
Soccer   ·  Hockey   ·  Basketball   ·  Tennis

AZ vs Feyenoord - Betting analysis by: Materazzo

AZ vs. Feyenoord: Ein Spiel, dass in den letzten Jahren stets für einige Tore gut war. So wird es auch diesmal sein. AZ hat in der Winterpause seinen etatmäßigen Kapitän Jeffrey Gouweleeuw zum FC Augsburg verkauft. Dies stellt eine massive Schwächung der sowieso schon wackeligen Abwehr dar. Als Ersatz verpflichtete man Ron Vlaar den Ex-Verteidiger von Aston Villa und dem heutigen Gegner Feyenoord, einen ebenso wie Gouweleeuw kantigen Innenverteidiger dem aber die technischen Fähigkeiten noch mehr abgehen und der auch kaum Spielpraxis besitzt. Auch der zweite IV der Hinrunde Jop van der Linden wurde durch Stijn Wuytens von Willem II ersetzt, da sich Derrick Luckassen im letzten Spiel die Gelb-Rote Karte abgeholt hat, werden Vlaar und Wuytens heute zum ersten mal in dieser Kombination auflaufen, eine Abstimmung wird noch kaum vorhanden sein. Gleichzeitig erweist sich AZ aber besonders zu Hause als recht heimstark. Im Mittelfeld mit Rienstra und Henriksen und dem Angriff, heute allerdings ohne den meiner Meinung nach stärksten Angreifern El Hamdaoui besitzt das Team seine stärken. Ich erwarte daher ein offensives Alkmaar, das Feyenoord früh unter Druck setzen möchte und wird. Feyenoord auf der anderen Seite, zeigte sich in den letzten Wochen nicht von seiner besten Seite. Im Klassiker gegen die PSV war man mehr oder weniger chancenlos auf den Sieg. Die Abwehr um Sven van Beek bereitet Trainer van Bronckhorst immer wieder kopfzerbrechen. Van der Heijden und Botteghin als Stabilisatoren in der IV geholt, konnten dieser Rolle noch nicht gerecht werden. So liegt es an den jungen Kongolo, van Beek, Karsdorp und Nelom die Schotten dicht zu machen. Das wird über 90 Minuten gegen ein heimstarkes Alkmaar aber kaum gelingen. Aussichtsreicher erscheint da schon, den einen oder anderen Konter über Elia oder Kuyt, sprich die außen zu fahren. Ich denke, dass Feyenoord aus einer gesicherten Defensive heraus agieren wird und mit schnellen Gegenangriffen und Ballgewinnen zu seinen Chancen kommen möchte. Aufgrund der auf beiden Seiten wackeligen Abwerhrreihen rechne ich mit einigen Toren. Das +2,5 sollte hier machbar sein.



Match Score: 4-2(2-1)

Pick: Over 2,5 Goals @ 1.62 | Stake: 10 Units | Bookmaker: Expekt | Won



Sports betting Tipbet